smallformatdance-19

Aktualisiert: Juli 16

"Smallformatdance-19" ein vielschichtiges, abwechslungsreiches Kunsterlebnis.

Am 29. Juni 2019 fand erneut das Festival "smallformatdance-19" in Semilla – Schule für Tanz, Performance und Yoga statt. Das Event stellt eine neue Darbietungsplattform für die Künstler der Rhein-Neckar Region dar und schafft es das wenig tanzerfahrene Publikum des ländlichen Raums nun schon zum dritten Mal anzulocken. Trotz Temperaturen von fast 40° erschienen rund fünfzig Personen.

14 Tänzer und Choreografen brachten 8 Stücke auf die Bühne, die zwischen 5 bis 25 Minuten andauerten und in ihrer Diversität die aktuelle zeitgenößische Tanzszene wiederspiegelten. Das zweistündige Programm zeigte eine künstlerische Landschaft voller expressiver Ausdruckskraft. Alle Choreografen wurden bewegt von unterschiedlichsten Inspirationsquellen und waren sowohl im Handwerk sehr voneinander verschieden, als auch im künstlerischen Ansatz. Der dargebotene Tanz bewegte das Publikum durch verschiedenste emotionale Zustände. Zwischen Nachdenklichkeit, Witz, sozialer Kritik und Spiritualität berührten und erzählten die Tänzer persönliche und universelle Geschichten.

Die Künstler stammen aus Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe und aus Rettigheim, inklusive dreier immigrierter Künstlerinnen aus den USA, die bereichernde Neuzugänge in der Tanzszene sind.


Organisation: Zeit Tanz Land Verein

Gastspielförderung: Landesverband für Tanz - und Theaterschaffende Baden Württemberg

Sponsoring: Volksbank Kraichgau, Sparkasse Mühlhausen, Praxis für Ergotherapie Eva Brückmann

Tanz und Choreografie: Delphina Parenti, Rebecca Häusler, Pascal Sangl, Lisa Kaiser, Miriam Markl, Sahra Herr, Crystal Schüttler, Amelia Eisen, Elisabeth Kaul, Piotr Tomczyk, Jilian Rose, Tamara Pitzer, Catherine Guerin, Mike Planz

Fotos: Peter Gutsche - www.silberspur.de





6 Ansichten
© 2019 Crystal Schüttler. Erstellt mit WIX.COM